Kältetherapie

kryotur 600

kryotur 600Den Schmerz wegkühlen ...


- wohl dosiert

- kontrolliert

- reproduzierbar

 

 

Vielseitig einsetzbar

  • Verschiedene Applikatoren (bequem zu wechseln, Behandlungstemperatur von +12°C bis -10°C)
  • Kühlmanschette für konstante  Temperatur
  • Intervallbetrieb oder Biozyklus (steckbarer Messfühler zur Temperaturkontrolle zwischen Verband bzw. Haut und Manschette)
  • Kühlkopf zur Kühlanwendung und Kombinationstherapie (Reizstrom über Kühlkopf und Plattenelektrode)

 

Netzbetriebenes Tischgerät zur

  • Kühlung von Gelenken
  • Behandlung von Schwellungszuständen
  • Schmerzlinderung
  • Unterstützung von Heilungsprozessen

Die heilende, schmerzlindernde Wirkung der Kältetherapie erfolgt durch thermische neurophysiologische Reize auf Muskulatur, Nerven- und Gefäßsystem.

 

 

Technische Daten
340 x 320 x 180 mm
230 VAC, 50 Hz
280 VA
nein
Dauerbetrieb
über kryostim 600 (optional)
ja
nein
nein
nein

 

Einsatzgebiete

  • Rheumatologie & Innere Medizin: Myalgien, Myogelosen rheumatischer Art, chronische Polyarthritis, aktivierte Arthrose, Insertionstendinitiden, Tendovaginitiden, Periarthropathien
  • Orthopädie, Unfallchirurgie & Sportmedizin: Luxationen, Distorsionen, Kontusionen, prä- und postoperative Reizzustände (Gelenkersatzoperationen), Arthritis, Arthrose, muskuläre Läsionen (Zerrung, Prellung, Faserriss), Nervenwurzelsyndrome, Reflexdystrophie)
  • Neurologie: Neuritiden (Neuralgien), spastische Muskelreaktionen (Schlaganfall, Querschnittssyndrom), Nervenwurzelkompressionssyndrome (Ischialgien etc.)
  • Krankengymnastik & Ergotherapie: facilitierend, relaxierend, analgesierend


 

kryotur 600kryotur 600kryotur 600

 


Kombinierbare Produkte

kryostim 600

 

Datenblatt: pdf kryotur_600_vers2010.pdf 1.01 MB