Ultraschall-Inhalationstherapie

nebutur 330

nebutur 330nebutur 330/USV 220

Hilfe für die Atemwege

 

- als Tischmodell, Wandmodell oder auf dem Fahrgestell

- abnehmbare und sterilisierbare Verneblerkammer

- Erzeugung stabiler und sehr dichter Aerosole


Hohe Depositionsrate

Bei der Erzeugung eines stabilen und sehr dichten Aerosols entsteht ein Teilchenspektrum von ca. 0,5 bis 6,0 μm Teilchendurchmesser und ein Häufigkeitsmaximum mit ca. 85 % der Teilchen von kleiner als 4 μm. Ein so erzeugtes Aerosol garantiert eine hohe Depositionsrate, besonders im alveolaren Bereich.

 

Verschiedene Anwendungsgebiete

  • einfache Anfeuchtung der Tracheal- und Bronchialschleimhaut
  • Therapie und Prophylaxe von Atemwegserkrankungen
  • effektive Inhalation hochwirksamer Medikamente

 

Technische Daten
190 x 260 x 190 mm
230/110 V, 50/60 Hz
50 VA
nein
max. 30 min
1.68 MHz ±5%
max. 4 ml/min
4
0,5–6 μm, 85 % < 4 μm
μm, 85 % < 4 μm
1.5–2μm
1.5–15 l/min

Funktionen für den bequemen Einsatz

  • Das nebutur 330/USV 2002 gibt es in 3 Varianten (Tischmodell, Wandmodell, Fahrgestell)
  • Abnehmbare und sterilisierbare Verneblerkammer, geeignet für
  1. Einwegsterilwassersysteme
  2. konventionelle Befüllung
  3. Dauereinsatz mit einem Dauerfüllset
  • optional: spezielle Medikamentenbecher für die Verneblung von Medikamenten
  • optional: beheizbarer Silikonschlauch zur Erwärmung des Aerosolnebels bei Nutzung der   Schlauchheizung

 

nebutur 330nebutur 330nebutur 330

 


Kombinierbare Produkte

 

Stand-alone-Gerät

 

Datenblatt: pdf nebutur_330_vers2010.pdf 999.62 KB